Das Kloster Cismar in der Gemeinde Grömitz war von 1245 bis 1561 ein Benediktinerkloster  und dient heute im Sommer als Dependance des Landesmuseums Schleswig-Holstein für Kunstausstellungen.

Verbannungsort der fröhlichen Mönche

Westfassade des Klosters Cismar
Blick auf die Ostfassade
Kleine Brücke gen Osten mit Blick auf das Cafè
Torbogen zum Innenhof
Zentralgang und Altar. Der Altarschrein wurde kurz nach 1300 in einer Lübecker Schnitzerwerkstatt geschaffen.
Vor der angrenzenden Künstlerwerkstatt
Auf dem Areal "Das weisse Haus".
Adieu und Danke für den wunderschönen Nachmittag mit netten Begegnungen!