Friedrichstadt wurde 1621 von niederländischen Glaubensflüchtlingen erbaut. Das Stadtbild ist geprägt durch niederländische Backsteinrenaissance und wunderschöne Grachten. 18 Brücken erwecken den Eindruck von "Klein Venedig."

Marktplatz mit schönen Giebelhäusern
Wunderschöne Haustüren in der ganzen Stadt!
Hej, Besuch aus Dänemark !
Malerische Grachten
Grachtenfahrt

Schippern auf der Treene, die fast schon Trinkwasserqualität hat.

Wilde Ufer - Romantik
Knorrige Bäume am Ufer
Remonstrantenkirche
St. Christophorus-Kirche ev.-luth. wurde in den Jahren 1643 bis 1649, also bald nach der Gründung der Stadt erbaut.Sie gehört damit zu den wenigen Kirchen aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.
Altarbild, das die Beweinung Christi darstellt. Es ist im Jahre 1675 von Jürgen Ovens, dem Hofmaler des Herzogs Friedrich III, gemalt und der Kirche geschenkt worden.
Taufbecken

" Bedankt Nederlandes !"