Der Große Segeberger See ist Teil der Gipskarstlandschaft von Bad Segeberg und steht damit in einem Entstehungszusammenhang zum Kalkberg und dessen Höhle. Angler finden hier Hecht, Barsch, Aal, Karpfen, Schleie, Brassen, Rotauge und Rotfeder. Brassen wachsen besonders gut und erreichen ein Gewicht bis 6 kg. Es gibt ein Freibad, eine Kurpromenade und einen Bootsverleih.

Kurpromenade
`Bootsverleih und `Cafè
Fotografenglück - Eine kleine Schildkröte
Vom See ein paar Stufen hinauf in den Wald, wo man die Schutzhütte aus dem Jahre 1908 entdeckt.
Nah am See führt eine Allee zur Marienkirche
Die Marienkirche ist eine dreischiffige Backsteinbasilika im romanischen Stil, ähnlich den Domen in Lübeck und Ratzeburg.